Archiv für Allgemein

Julian Carbon folgt Florian F. Christ als Managing Partner nach ……………………………………………

Julian Carbon

Julian Carbon

Nachdem Gründungspartner Florian F. Christ nach einer studienfachbezogenen Neuorientierung auch seine Tätigkeit als Managing Partner bei LAW & LAKE beendet, übernimmt diese Funktion nun Julian Carbon, der damit zum Managing Partner aufrückt. Julian Carbon ist nicht nur einer der ersten Berater, die sich bei LAW & LAKE in der Beratung engagierten, sondern konnte seit Januar 2015 zusätzlich auch bereits Management-Erfahrung als Ressortleiter für PR & Sponsoring sammeln.

Konstanzer Rechtsanwaltskanzlei Kues & Partner ist neuer Kooperationspartner ……………………………………………

Kues_Partner_LAW_LAKE
Unser Ressortleiter für PR & Sponsoring Julian Carbon und unser Managing Partner Sebastian T. Puhl mit RA Jens Weimer, RA Dr. Clemens Muñoz und RA Michael Rauser aus der Kanzlei Kues & Partner (jeweils v.l.n.r.).

Ganz außerordentlich freuen wir uns, mit der Konstanzer Rechtsanwaltskanzlei Kues & Partner einen hervorragenden neuen Kooperationspartner an unserer Seite zu wissen.

Logo-Kues_Small-Weiss_A1

Weitere Informationen zur Kanzlei unter: http://www.kues-partner.de/Willkommen.html

Die Kanzlei Kues & Partner mit ihrem Team aus derzeit zehn Fachanwälten und Spezialisten gehört zu den ältesten und renommiertesten Kanzleien in Konstanz. Sie ist seit Jahrzehnten regional fest verankert und gleichzeitig national wie international exzellent vernetzt. Zugleich beweist sie ein hervorragendes Gespür für neue Entwicklungen, war es doch die Kanzlei, die unsere innovative studentische Rechtsberatung schon seit einiger Zeit interessiert beobachtete und schließlich das Angebot für ein Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit an uns richtete.

In zwei anregenden gemeinsamen Treffen mit RA Prof. Dr. Matthias Preussner, RA Michael Rauser, RA Jens Weimer und RA Dr. Clemens Muñoz konnten wir die Kanzlei kennenlernen, unsere Pro-Bono-Tätigkeit und unser engagiertes Team vorstellen und eine umfangreiche Kooperation vereinbaren. So werden uns Rechtsanwälte der Kanzlei – soweit nach § 6 RDG im Einzelfall erforderlich – anleiten und unseren Beratern bei der Mandatsbearbeitung als wertvolle Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Des Weiteren sind – unter anderem – spannende gemeinsame Workshops und Fortbildungen angedacht, in denen unser Team von der Professionaliät, dem praktischen Wissen und der jahrelangen Erfahrung der Rechtsanwälte profitieren können wird, aber auch die Möglichkeit für unsere Berater, direkt praktische Einblicke in die hochwertige juristische Arbeit einer bekannten regionalen Kanzlei erhalten zu können.

LAW & LAKE sucht Ressortleiter für Buchhaltung – jetzt Ausschreibung ansehen! ……………………………………………

Aktuelle Ausschreibungen

 

Neben guten und engagierten Jurastudenten, Rechtsreferendaren und Doktoranden suchen wir aktuell auch engagierte Mitstreiter sehr gerne auch aus allen anderen Fächern für die folgenden Tätigkeiten in unserer innovativen und spannenden studentischen Rechtsberatung:

Ressortleiter Buchhaltung

Kontakt: Franziska Marie Voelcker mitarbeit[at]law-and-lake.de

 

Weitere Infos über deine Möglichkeiten und deinen Einstieg bei uns findet Du auf unserer Seite Mitarbeit.

 

Ressortleiter für PR & Sponsoring berufen ……………………………………………

Julian_Carbon_sw_150x200

Julian Carbon konnte bisher auch als Berater bereits in etlichen unterschiedlichen Mandaten Erfahrung sammeln.

Seit dieser Woche übernimmt JULIAN CARBON als Ressortleiter die Verantwortung für das neue Ressort PR & Sponsoring, so dass LAW & LAKE nun hinsichtlich dieser Bereiche noch besser aufgestellt ist.

Wir freuen uns, dass sich mit Julian Carbon einer unser erfahrensten Berater so auch über die Beratung hinaus bei LAW & LAKE engagiert. Er ergänzt die Ressortleiterinnen Viktoria Beuke (Ressort Beratung) und Franziska Marie Voelcker (Ressort Mitarbeit); erste Projekte werden die weitere Steigerung des Bekannheitsgrades von LAW & LAKE – gerade auch an der Universität selbst – sein sowie der Kontakt zu potentiellen Sponsoren.

 

 

 

 

[Meldung vom 24.01.2015]

LAW & LAKE im Gespräch mit dem Konstanzer Anzeiger ……………………………………………

In seiner zweiten Ausgabe im Jahr 2015 berichtet der Konstanzer Anzeiger am 07.01.2015 groß über uns und unsere Tätigkeit. Unser Geschäftsführer Sebastian Puhl sowie unsere Ressortleiterinnen Viktoria Beuke und Franziska Marie Völcker im Interview mit Anzeiger-Redakteurin Karin Stei.

Konstanzeranzeiger 07012015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gggg

Beitrag über Studentische Rechtsberatung in der FAZ ……………………………………………

Auch die FAZ berichtet in einem lesenswerten Beitrag über den Erfolg von studentischer Rechtsberatung in Deutschland:

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/law-clinics-13148661.html

Empfang zum erfolgreichen Abschluss der Gründungsphase ……………………………………………

Anlässlich des erfolgreichen Abschlusses der Gründungsphase von LAW & LAKE lud die studentische Rechtsberatung an der Uni Konstanz zu einem Empfang in den Senatssaal. Im Rahmen dessen zogen die beiden Managing Partner Florian F. Christ und Sebastian T. Puhl nicht nur eine äußerst positive Bilanz hinsichtlich der ersten sechs Monate der Beratungstätigkeit und dankten denUnterstützern aus dem Kreise des Rektorats, des Fachbereichs und der Anwaltschaft ganz herzlich für Ihre Förderung und Ermöglichung des Projekts, sondern warfen zudem Perspektiven für die Weiterentwicklung des jungen Projektes auf.

Grußworte von Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Rüdiger, Herrn Prof. Dr. Christoph Schönberger als Vertreter des Fachbereichs Rechtswissenschaft sowie von Frau Prof. Dr. Astrid Stadler unterstrichen die hervorragenden Chancen und Möglichkeiten, die studentische Rechtsberatung – richtig umgesetzt – in didaktischer Hinsicht für die akademische Ausbildung von Juristen einzunehmen vermag und ermutigten die Verantwortlichen, den bisher erfolgreichen Weg von LAW & LAKE weiter einzuschlagen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung konnte das Gründungsteam von LAW & LAKE bei Sekt und einem kleinen Imbiss mit zahlreichen geladenen Gästen, unter anderem aus Professoren-, Richter-, Anwalt- und Studentenschaft, auf den Gründungserfolg anstoßen und im persönlichen Gespräch Glückwünsche entgegennehmen.

 

20140618_174818_a1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

V.l.n.r.: Prof. Dr. Sophie-Charlotte Lenski, Fachbereichssprecher Prof. Dr. Christoph Schönberger, Prof. Dr. Astrid Stadler, Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Rüdiger, die beiden Gründungspartner Sebastian T. Puhl und Florian F. Christ, sowie die Gründungsmitglieder Viktoria Beuke, Julia Probst und Franziska Marie Voelcker.

 

Sehr lesenswerter Artikel über LAW & LAKE im SÜDKURIER ……………………………………………

„Das Kostenrisiko beim Aufsuchen eines Anwaltes ist eine Hürde, die viele Menschen nicht nehmen wollen oder nicht nehmen können. Juristischen Rat benötigen sie dennoch. […] In Konstanz sind sich die Beteiligten deshalb einig: Es ist eine Win-Win-Situation. Wir leisten einen gesellschaftlichen Mehrwert und fördern aber auch uns selbst.“
Sehr lesenswerter Artikel über LAW & LAKE im SÜDKURIER Nr. 8 Samstag, 11. Januar 2014

Von der amerikanischen “Legal clinic” zur studentischen Rechtsberatung in Deutschland

Vorreiter im Bereich der studentischen Rechtsberatung waren und sind die Vereinigten Staaten, wo Hochschulen sich bereits früh in sogenannten Legal clinics engagierten, um ihre Studenten noch besser auf die beruflichen Herausforderungen des Rechtsberufes vorbereiten zu können. Schon bald füllten die Legal clinics eine Lücke im US-Zivilrechtsschutzsystem, da sie finanziell benachteiligten Rechtssuchenden kostenlose Unterstützung bieten. Die Hochschulen sind neben sozialen Organisationen ein wichtiger Träger dieses Modells. Zudem werden dadurch die Folgen des Fehlens einer dem deutschen Referendariat vergleichbaren praktischen Ausbildung gemindert. Erste Angebote bestanden dort bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Die moderne Ausgestaltung solcher Legal clinics begann erst in den 1960er-Jahren aufgrund einer großzügigen Förderung durch die Ford Foundation. Im Jahr 1973 hatten 125 der damals 147 Law Schools entsprechende Angebote. Eine Umfrage aus dem Jahr 2007/2008 unter 131 Law Schools ergab, dass dort insgesamt 809 Kliniken (6,2 pro Law School) existierten, nur 3 Befragte erklärten, kein entsprechendes Angebot zu haben.