Franziska Marie Voelcker (mag. iur.)

▪ Beraterin und Gründungsmitglied

Ausbildung
▪ Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Osnabrück und Konstanz; Schwerpunktstudium „Internationale Personen- und Wirtschaftsbeziehungen“ (Oktober 2007 bis Januar 2013)

▪ Studium am Department of Politics and International Studies der University of Warwick, GB (September 2010 bis März 2011)

▪ Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung bei Herrn Professor Dr. Hans Christian Röhl, Dissertationsprojekt zum Thema „Schutzklauseln als Mechanismus internationaler Integration“ (seit März 2013)

▪ Beteiligt am Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ (seit August 2013)

Stipendien
▪ Konrad-Adenauer-Stiftung (Oktober 2007 bis Januar 2013)
▪ Studienstiftung des deutschen Volkes (August 2009 bis Januar 2013)
▪ Online-Stipendium von e-fellows.net (Seit April 2010)

Praktische Erfahrungen
▪ Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Verwaltungsrecht, Prof. Dr. Jens-Peter Schneider, Universität Osnabrück (06/2008-08/2009), und am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung, Prof. Dr. Hans Christian Röhl, Universität Konstanz (11/2009-02/2013)

▪ Praktikum beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Abteilung UI 40 (August bis September 2010)

▪ Erlernen der Deutschen Gebärdensprache (DGS) (2008 bis 2009, wieder seit 2014)

Weiteres ehrenamtliches Engagement
▪ Organisatorin eines dreiwöchigen Ferienspaßes der Stadt Northeim für Kinder im Alter von 7-13 Jahren (2003 bis 2011)

▪ Gründung des E.T.-Erlebnistreffs im Chérisy-Gebiet in Konstanz; kostenlose Freizeitangebote für Kinder im Grundschulalter (November 2009 bis März 2012)